Sternensucher

As you can see from Youtube our GAZ has proved to be able going off road. We could also see that from the sand found in headlights, cable connectors etc.

Replacing the reflectors has solved part of that problem, beside that we also had to take everything into pieces and make the adjustments move again.

Some oil, some glue, some adjustment. No additional parts required.

Unser GAZ hat in der Vergangenheit offensichtlich oft genug bewiesen, was er kann. Da gehören zweifelsohne auch Wasserfahrten dazu, anders können wir uns zumindest den Sand in den Reflektoren und in den Kabelverteilern nicht erklären.

Dummerweise hat wohl reichlich Sand im rechten Scheinwerfer dazu geführt, dass dieser sich nicht mehr wirklich gut einstellen ließ. Die Höheneinstellung hat das dann mit dem Zerbröseln der Mutter hinter der Einstellschraube quittiert. Die Höheneinstellung passte eher aus Gewohnheit und nicht so richtig.

Also: Zerlegt, gereinigt, ganz leicht eingeölt. Die Halterung für die Einstellschraube vorsichtig aufgebogen, eine neue Mutter mit Zweikomponentenkleber eingeklebt und das Ganze wieder zusammengebaut.

Zusammen mit den neuen Reflektoren sehr schön leichtgängig und gut einzustellen.

Und die rechte Leuchte leuchtet auch nicht mehr in den Himmel, dafür gibt’s nämlich den Suchscheinwerfer.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s