nochmal Reserverad

In the mean time we had a nice holiday with our big truck, an ex-military Iveco 110-17AW. Back from France it was time to continue studies on the GAZ.

The mechanism to let down the spare wheel works fine and better than expected after putting some drops of oil to the right places.

Mittlerweile sind wir aus dem ersten Urlaub wieder zurück, der Iveco hat uns eine nette Tour durch Frankreich beschert und gleich im Anschluss ohne Murren die halbjährliche SP bekommen.

Also ist endlich Zeit, am GAZ weiter zu arbeiten.

Eine der bereits begonnen Baustellen ist der Reserveradhalter. Mittlerweile haben wir (mit freundlicher Hilfe die russische) Bedienungsanleitung zum Koffer studiert und etwas Einblick in die Funktionsweise des Reserveradhalters gewonnen.

Die durch Federscheiben hergestellte Hemmung beim Herunterlassen hatten wir nicht spontan erkannt, man muss also die Federklinke nicht ausbauen und kann gefahrlos kontrolliert herunter und herauf leiern.

Alle beweglichen Teile geölt und gängig gemacht, einmal runter und wieder rauf gekurbelt, alles funktioniert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s