Nachspielzeit (beim Demontieren des Reifen)

Getting the first tire from the rim manually was an extreme tough job. If available use appropriate machinery. Mounting it on a temporary rim was easy.

Mittlerweile steht es 1:0, allerdings erst nach erheblicher Verlängerung. Wir sind uns nicht sicher, aber der Reifen scheint einige Zeit gehabt zu haben, sich mit der Felge innig zu verbinden.

Mittlerweile ist er auf einer der überarbeiteten Felgen gelandet, die Montage war erwartet problemlos. Es handelt sich dabei übrigens um den Reifen, der durch den Luftverlust bereits längere Zeit platt gestanden hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s