Kabelanschlüsse am Kasten für die Kofferbatterie

One critical problem with the installation in our GAZ 66 could be eliminated. The battery for the Kung box has new and stronger cables (25 mm²), the box no longer cuts into the isolation.

Die kritische Scheuerstelle an der Verkabelung der Kofferbatterie ist mittlerweile behoben. Zum Vergleich die  Bilder vorher von innen:

Suchbild des Grauens
Suchbild des Grauens

Die Aufnahme ’nachher‘ zeigt die Ansicht unter dem Koffer an der Rückseite der Kabeldurchführungen:

Hinter der Kofferbatterie
Hinter der Kofferbatterie

Dabei fallen vermutlich neben der geänderten Durchführung zwei Dinge auf:

      Die Kabel sind deutlich dicker dimensioniert (25 mm² statt 10 mm²)
      Es sind nur zwei statt vier Adern durchzuführen. Der zentrale Anschlusspunkt zur Verbindung beider Batterien liegt nicht mehr in dieser Kiste sondern im Kofferinneren, daher ergibt sich eine komplett neue Führung

    Heute geht es an dieser Baustelle weiter, die erweiterte Einführung durch den Kofferboden ist bereits vorbereitet.

    PS: Die Löcher in der Box waren übrigens für die Kabeldurchführungen bereits perfekt in der richtigen Größe und bereit entgratet…

    Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s