Keilriemen und Servopumpe

As a result of a too long v-belt the power-steering pump in our GAZ 66 was tilted so much to the left that it was simulateously loosing oil on top and sucking air.

This resulted in strage noises from the pump and a worried driver. The problem was solved by replacing the belts, the width of the original belts (11.5 mm) can be ignored, new belts with 13 mm width do the job better than the old ones.

Der Punkt, der mir bei unserer Savernetour am Ende die meisten Sorgen bereitet hatte, war das Quietschen der Pumpe der Servolenkung. Diese Pumpe wird vom vorderen Keilriemenpaar angetrieben, das gleichzeitig auch den Luftpresser für die Reifendruckregelanlage antreibt.

Die ursprünglich verwendeten Keilriemen haben wohl als Maß 11,5 x 1775 mm, also nicht wirklich gängige Maße. Zumindest die bei uns eingebauten Keilriemen waren – egal, ob durch Längung oder falsche Beschaffung – zu lang. Das Spannen der Keilriemen erfolgt durch Neigen der Servopumpe, die bei uns mittlerweile so schräg eingebaut war, dass der fest an ihr verbaute Behälter gleichzeitig überlief und trotzdem den notwendigen Füllstand nicht erreicht hat. Das wird eventuell noch durch Schaumbildung im Behälter unterstützt, genau konnten wir das nicht analysieren.

Dadurch zog die Servopumpe regelmäßig Luft und gab unschöne Geräusche von sich, die leichte Zweifel genährt haben, ob die Pumpe so dauerhaft hält.

Wir haben uns entschieden, neue Keilriemen in der üblichen Breite, d.h. mit 13 mm zu beschaffen. Platz genug ist an allen drei Stellen, über die die Riemen laufen: Kurbelwelle, Luftpresser und Servopumpe. Lediglich die äußeren Bereiche der Laufbahnen sind aktuell durch Dreck und leichte Korrosion etwas rau, das schleift sich vermutlich ein. Durch die erhöhte Breite laufen die Riemen jetzt auch etwas weiter außerhalb, dadurch wird die benötigte Länge entsprechend kompensiert.

Eine zusätzliche Einstellmöglichkeit neben der Neigung bietet die Servopumpe durch die beiden Befestigungsschrauben zum Motorblock hin, hier haben wir auf die beiden anderen verfügbaren Löcher umgesetzt. (Wer an einem GAZ an dieser Stelle Arbeitet, wird es spontan erkennen, 17er Schlüssel, eine Mutter durch den Zylinderkopfdeckel schlecht erreichbar.)

Servopumpe in korrigierter Position mit neuen Keilriemen 13x1800
Servopumpe in korrigierter Position mit neuen Keilriemen 13×1800

Öl aufgefüllt, kurze Probefahrt durchgeführt, aktuell scheint einer der beiden Keilriemen noch geringfügigen Schlupf zu haben, das Quietsch der Pumpe ist aber beseitigt und nicht durch quietschende Keilriemen ersetzt.

P.S.: Ja, jetzt hat die Pumpe genau genommen eine leichte Neigung nach rechts, der Ölfilterturm daneben ist senkrecht, der Fotograf stand dieses Mal schief.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s