Reserveräder und Reifendruckregelanlage – Anschlüsse

After a lot of work on the CTIS of our GAZ 66 we checked the pressure of the weeks after one week and they were fine. Obviously the job was done well. Now it is time to think about the spare wheels that are not connected to the system when not in use. We received a good inspiration from a hydraulics company.

Zuerst haben wir nachdem die überarbeiteten Radhähne jetzt seit einer Woche montiert sind und unser GAZ 66 noch aufgebockt war den Druck auf den Reifen geprüft. Alle Reifen sind OK, offensichtlich haben wir ordentlich gearbeitet.

Jetzt ist der nächste Schritt der Anschluss der Reserveräder. Diese können ja mit montiertem Radhahn nicht so einfach mit Luft gefüllt werden, ohne dass man sie an die Reifendruckregelanlage anschließt.

Radhahn und Anschlussadapter für Tecalan
Radhahn und Anschlussadapter für Tecalan

Die entscheidende Idee samt entsprechenden Teilen kam vom Hydraulikspezialisten meines Vertrauens. Die im Bild gezeigten Teile neben dem Radhahn ermöglichen den Anschluss an das Ventil und den Übergang mittels Tecalanschlauch auf einen Reifenfüllanschluss. Besonders praktisch ist, dass man den Anschlusswinkel in eingebautem Zustand noch zur Seite schwenken kann, d.h. zum Luft Füllen dreht man das Ventil heraus und klappt es danach wieder ein.

Vollständige Dichtigkeit wird bei diesem Adapter nicht unbedingt benötigt, nach dem Füllen wird der Radhahn mittels Vierkantschlüssel geschlossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s