Museumsdorf Kinerma in Karelien

Our friends Rainer and Marianne had identified another very special place to be visited in Karelia: The village Kinerma (Кинерма). In some points Kinerma is even described as Russian’s most beautiful village. Allthough the weather again was not to warm we loved the visit.

Ziel: Museumsdorf Kinerma / Кинерма
N61.52635 E32.82590

Rainer und Marianne, mit denen wir uns in Rantala getroffen hatten, hatten noch ein weiteres kulturelles Highlight der Region um den Ladogasees ausgemacht: Das Museumsdorf Kinerma (Кинерма). Diesen Tipp haben wir gerne aufgegriffen und sind mit der kompletten Kolonne von Sortavala aus gemeinsam dorthin gefahren. Ausnahmsweise durfte unser Iveco mal den anderen Lastern hinterherfahren, was das Fotografieren interessanter russischer Fahrzeuge etwas vereinfacht hat.

Historische Lster auf russischen Straßen
Historische Laster auf russischen Straßen

Kinerma besteht heute aus 16 Holzhäusern und einer Holzkirche, die alle im Originalzustand erhalten und teilweise noch ganzjährig bewohnt werden.

Wohnhaus in Kinerma
Wohnhaus in Kinerma

Auch hier waren wir mit unseren etwas ungewöhnlichen Fahrzeugen herzlich willkommen, ein Platz für unsere Laster war leicht gefunden, es fanden sich sogar noch ein paar deutlich ältere lokale Exemplare.

Iveco 110-17 und GAZ 53 im Größenvergleich
Iveco 110-17 und GAZ 53 im Größenvergleich
Fahrzeuge und Häuser passen gut zusammen.
Fahrzeuge und Häuser passen gut zusammen.

Wirkliches kulturelles Highlight in Kinerma ist die orthodoxe Kirche.

Holzkirche in Kinerma
Holzkirche in Kinerma
Ikonostase in der Holzkirche in Kinerma
Ikonostase in der Holzkirche in Kinerma
Bauernhaus in Kinerma
Bauernhaus in Kinerma

Von Kinerma aus setzte Ulf dann seine Reise in Richtung Mongolei fort, Rainer und Marianne blieben noch ein wenig in Karelien und für uns ging es wie geplant weiter in Richtung finnischer Grenze.

Man sollte beim Besuch dieser Region beachten, dass man auch im Mai noch von Temperaturen um die 5 Grad und Graupelschauern überrascht werden kann, besuchenswert ist die ganze Region, insbesondere aber das Museumsdorf auf jeden Fall.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s