Schlagwort-Archive: Fahrerhaus

die vordere Blechkiste mit allem was drin und dran ist

Einfach mal Abhängen

After the spring clean we needed a break and installed the historic hammock which came with the GAZ. For a young (and slim) soldier a hanging position above the steering wheel. To preserve the historic hammock we did not try out.

Nachdem ausgiebigen Frühjahrsputz wollten wir einfach mal abhängen. Dazu haben wir die mit dem GAZ 66 gelieferte Hängematte installiert. Nachdem wir diese ja für den Aus- und Wiedereinbau der Sitze abbauen mussten und bei der Gelegenheit geflickt hatten, haben wir sie im Führerhaus eingehängt.

Leider fehlen zwei Metallteile (einer der Ringe für die Aufhängung und ein Verstellteil), diese müssen wir noch beschaffen. Aber dank guter Knotentechnik haben wir sie in die korrekte Position gebracht.

Hängende Hängematte im Fahrerhaus des GAZ 66
Hängende Hängematte im Fahrerhaus des GAZ 66

Für den jungen (und schlanken) Soldaten eine bequeme Position schwebend über dem Lenkrad. Um den Erhalt des historischen Stoffes zu gewährleisten, haben wir auf eine Liegeprobe verzichtet.

[Gastbeitrag von Iris]

Sitzprobe

Thanks to a very competent craftsman we now have new seats in the old look. The old seats were very worn out. Several years ago someone already exchanged the lower part of the driver seat with the back oft he co-driver seat. Now we sit relaxed and can fold the backrest rearward.

Dank eines sehr fähigen Bekannten Alfred Gronewold haben wir jetzt wieder bequeme Sitze im alten Look. Auf den alten Sitzen im Führerhaus des GAZ war es leider nicht mehr so richtig bequem.

Nach über 30 Jahren waren die Bezüge verschlissen und der Schaumstoff rieselte heraus. Damit wenigstens der Fahrer noch sitzen konnte, war wohl schon vor einigen Jahren die Sitzfläche des Fahrers mit der Rückenlehne des Beifahrers ausgewechselt worden. Die russische Standardisierung „ein Teil für alles“ macht es möglich.

Reinigung der Sitzgestelle
Reinigung der Sitzgestelle

Nach Reinigung der Sitzgestelle und Fetten der beweglichen Teile konnten wir die Lehnen und Sitzflächen wieder auf die Gestelle montieren.

Auf dem rechten Sitz sieht man das Dokumentenfach hinter der Sitzlehne des Fahrers
Auf dem rechten Sitz sieht man das Dokumentenfach hinter der Sitzlehne des Fahrers

Da strahlt der glückliche Fahrer!

Erste Inbesitznahme
Erste Inbesitznahme

[Gastbeitrag von Iris]

Frühjahrsputz

With the upcoming spring we did a spring break and cleaned the drivers cabin of the GAZ instead of making other parts dirty. We took a look under the engine blanket and found the engine underneath with comfortable access at least to some parts.

In froher Erwartung unserer neuen Sitze und bei strahlendem Sonnenschein haben wir dieses Wochenende mit GAZ-Putzen verbracht. An einigen Stellen fand sich doch noch der Lehm vergangener Zeiten, den historischen Wert konnten wir hier allerdings nicht sehen.

Nach gründlichem Abbürsten und anschließendem Schrubben kam dann an den meisten Stellen wieder grüner Lack zum Vorschein – zumindest da, wo noch Lack war.

Motorabdeckung GAZ 66
Motorabdeckung GAZ 66

Nach Abnahme des Zierdeckchens konnten wir auch von oben einen Blick auf den Motor werfen, leider blieb für die Innenreinigung der Motorklappe dann keine Zeit mehr.

Blick von oben auf den Motor
Blick von oben auf den Motor

[Gastbeitrag von Iris]

Steckdosen für Tablet, Navigation und Mobiltelefon

After mounting the tablet holder in the drivers cabin of our GAZ 66 we now additionally mounted a triple cigarette lighter plug to connect devices as the tablet, other navigation devices and mobile phones.

Gleichzeitig mit der Konstruktion des Tablethalters für unseren GAZ 66 hatten wir bereits Teile für die Stromversorgung vorbereitet. Ein dreifacher Zigarettenanzünder befindet sich jetzt auf dem Armaturenbrett, die Befestigung konnte mittels Erweiterung der Befestigung der Lampe unter dem Armaturenbrett erfolgen. Den elektrischen Anschluss haben wir ebenfalls von dieser Lampe abzweigen können, damit sind die Steckdosen auch ohne eingeschaltete Zündung nutzbar.

Dreifachsteckdose auf dem Armaturenbrett
Dreifachsteckdose auf dem Armaturenbrett

Damit fehlt in diesem Bereich nur noch die Rückfahrkamera und die Steckdose an der Rückwand des Fahrerhauses.

Halter für das Tablet

After a long time of planning we finally have built the mount for the Nexus tablet in our GAZ 66.

Zur Navigation in unserem GAZ 66 wollen wir ein Nexus 7 Tablet einsetzen. Auf dem Armaturenbrett gibt es bereits eine Halterung vom früheren Funkgerät.

Position für die neue Bordelektronik.
Position für die neue Bordelektronik.

Die Standardhalter für derartige Tablets, die mit einem Saugnapf am Fenster befestigt werden, sind für den Einsatz in einem Allrad-LKW zu instabil, deshalb haben wir uns für eine solide Eigenkonstruktion entschieden.

Konstruktion des Tablet-Halters
Konstruktion des Tablet-Halters

Eingebaut sieht das schon recht ordentlich aus, der Stromanschluss und ein Praxistest stehen noch aus.

Tablethalter im Fahrerhaus des GAZ 66
Tablethalter im Fahrerhaus des GAZ 66

Nupsies

The drivers cabin of our GAZ 66 has some small holes with a diameter of approx. 10 mm. When driving through rainy weather sometimes water could spray into the car. For that reason we decided to close these holes. We ordered some small black plastic plugs to close the holes. Unfortunately we received white plugs, so I painted them green.

Das Fahrerhaus unseres GAZ 66 hat am Boden ein paar ca. 10 mm große runde Löcher, die als Befestigungspunkte und zum Wasserablauf dienen sollen. Da durch diese Löcher bei Regen Wasser von der Straße in den Fahrerraum spritzt, haben wir entschieden, diese Löcher mit kleinen schwarzen Stöpseln zu verschließen.

Trotzdem ich schwarze Stöpsel bestellt hatte, wurden weiße Stöpsel geliefert. Die schnellste Lösung war, die obere Fläche zu grundieren und grün zu lackieren, als Reserve habe ich auch noch ein paar in schwarz lackiert.

ein grüner und vier weiße Nupsies
ein grüner und vier weiße Nupsies

Die Stöpsel sind jetzt mit schwarzem Silikon eingeklebt und können bei Bedarf leicht wieder entfernt werden. Nach dem Einbau der Stöpsel kann jetzt der Frühjahrsputz abgeschlossen und die neu gepolsterten Sitze eingebaut werden.

Beleuchtung unter dem gekippten Führerhaus

Today we also managed to find a loose cable that was the the reason why the light under the drivers cabin did not work. Reconnected it works as it should and resolves another issue with the electric system of our GAZ 66.

Seit Oktober 2014 suchen wir den Fehler, der dazu führt, dass die Arbeitsbeleuchtung unter dem gekippten Fahrerhaus nicht funktioniert.

Loses Kabelende
Loses Kabelende

Dieses lose Kabelende hatte sich hinter einem Lüftungsschlauch versteckt, nach dem Herstellen der Verbindung leuchtet es dann auch unter dem Fahrerhaus.

Licht unter dem gekippten Fahrerhaus des GAZ 66
Licht unter dem gekippten Fahrerhaus des GAZ 66

Kurzschluss beseitigt und Steckdose erneuert

One more electrical problem resolved, original socket for hand lamp mounted.

Mittlerweile haben wir den am Wochenende gefundenen Kurzschluss in der Elektrik unseres GAZ 66 beseitigt, die nicht mehr benötigten Kabel bleiben draußen, die vor ein paar Wochen beschaffte Originalsteckdose für eine Handlampe ist eingebaut.

neue Steckdose im GAZ 66
neue Steckdose im GAZ 66

Seit der Reparatur funktioniert die entsprechende Sicherung auch so wie sie soll.

Ostereier gefunden – Fehler in der Elektrik

At the end of the Easter weekend we had planned some small maintenance on the electric installation of our GAZ 66. We unexpectedly found two critical problems that could be solved with some extra work.

Am Osterwochenende hatten wir noch ein paar kleinere Arbeiten an der Elektrik im Fahrerhaus unseres GAZ 66 geplant. Solange die neu gepolsterten Sitze noch nicht wieder da sind, ist im Fahrerhaus des GAZ mehr Platz, um nicht mehr benötigte Kabel auszubauen.

Das erste Kabel zweigte von der noch zu ersetzenden Bakelitsteckdose ab und verlief vor dem Fahrersitz, an der Motorabdeckung entlang und endete hinter dem Beifahrersitz, wo vermutlich früher ein Funkgerät installiert war.

Abzweig der Stromversorgung an der Steckdose
Abzweig der Stromversorgung an der Steckdose

Die alte, teilweise zerbrochene Steckdose war nur mit einer Schraube befestigt, das zweite Gewinde musste erst nachgearbeitet werden.

Das Spannung führende Kabel war zwischen zwei Blechen so eingeklemmt, dass dies direkt hinter der Sicherung zu einen Kurzschluss führte. Das war dann wohl der Grund, warum die mittlere Sicherung in letzter Zeit immer herausgesprungen ist.

Kabel mit Quetschung und Kurzschluss
Kabel mit Quetschung und Kurzschluss

Zwei weitere Kabel endeten offen vor dem Beifahrersitz, gemeinsam verschwanden sie durch ein Loch im Boden des Fahrerhauses.

Kabel, die ins Nirwana verschwinden
Kabel, die ins Nirwana verschwinden

Eines der Kabel war mit einer Kontrolllampe im Koffer verbunden, das andere Kabel war gemeinsam mit diesem unter dem Fahrerhaus am Motor entlanggeführt und führte mit einem scharfen Knick und einer blanken Stelle unabgesichert in den Batteriekasten. Diese Knickstelle hätte noch zu ernsthaften Problemen führen können.

Kabel am Koffer
Kabel am Koffer

Die dort ebenfalls zu sehenden beiden Einzeladern in schwarz und rot sind der provisorische Anschluss für diverse Ladegeräte für Navi, Telefon und Tablet.

Hängematte für den Fahrer

Our GAZ 66 has a special hammock for the driver in the drivers cabin. Our hammock needed some repair and you can still see that it is more than 30 years old.

Für den Fahrer des GAZ 66 gibt es im Führerhaus eine spezielle Hängematte.

ausgerollte Hängematte aus dem GAZ 66
ausgerollte Hängematte aus dem GAZ 66

Wir haben die Hängematte so gut es geht repariert, man sieht ihr die 30 Jahre aber deutlich an. Eventuell werden wir mal nach dem Original eine neue Hängematte anfertigen, die alte dürfte nicht mehr dauerhaft stabil sein.