Schlagwort-Archive: Reisen

Berichte von unterwegs – oder den Vorbereitungen dazu

Kleines Russentreffen zu Saisonbeginn

Last weekend we had our 2017 season opening. We met some friends with Eastern vehicles and after a 400 km trip brought our GAZ 66 back home again. This trip was the first longer ride after the overhaul of our engine last year.

Am vergangenen Wochenende haben wir die Saison 2017 für unseren GAZ 66 eröffnet. Der Iveco war ja faschingsbedingt schon etwas früher unterwegs, jetzt war dann auch der GAZ dran, um eine erste Probefahrt nach den Arbeiten am Motor im vergangenen Jahr zu machen.

3 Russen nebeneinander
3 Russen nebeneinander

Nach gut 400 km haben wir den GAZ wieder auf seinem heimischen Parkplatz abgestellt.

Urlaubsplanung 2017: Baltikum, Sankt Petersburg und Finnland (Teil 7)

This blog entry describes one part of the travel plans for the planned summer trip with our GAZ 66 to the Baltic states, parts of Russia and Finnland.

Dieser und die weiteren Teile der Reiseplanung enthalten diverse Orte, die wir bei unserem diesjährigen Sommerurlaub durch das Baltikum, Teile Russlands und Finnland mit unserem GAZ 66 berücksichtigen wollen. Sie enthalten unsere bisherigen Rechercheergebnisse, aber naturgemäß noch keine Erfahrungswerte.

Tag 22: Litauen, Vilnius

Etappe Berg der Kreuze - Vilnius (c) OSM
Etappe Berg der Kreuze – Vilnius (c) OSM

Distanz: ca. 270 km

Ziel: Der Mittelpunkt Europas liegt ca. 25 km nördlich von Vilnius und wurde in 2004 anlässlich der Beitritts Litauens zur EU mit einem Obelisk geschmückt.
N54.906503 E25.318986

Ziel: Die litauische Hauptstadt Vilnius ist eine der größten Städte im Baltikum. Insbesondere die Altstadt verfügt über zahlreiche barocke Bauwerke und wurde 1994 zum UNESCO-Welterbe erklärt. Eine der herausragenden Kirchen ist St. Anne.
http://www.vilnius.lt/kalbos/?lang=en
+370 5 211 2823 N54.68315 E25.29280

Ziel: Ein weiteres herausragendes Bauwerk ist die Kirche St. Peter und Paul. Sie ist ein Vertreter des barocken Baustils und beeindruckt insbesondere durch ihre meisterhaften Stuckarbeiten, die das gesamte Innere der Kirche ausfüllen.
http://www.vilnensis.lt/?lang=en
+370 5 234 0229 N54.69411 E25.30619

Übernachtung: Vilnius City Camping
http://www.vilnius-camping.lt/
+370 629 72223 N54.6803 E25.2260

Alternative Übernachtung: Downtown Forrest Hotel & Camping
http://downtownforest.lt/
+370 686 84523 N54.677793 E25.302165


Tag 23: Litauen, von Vilnius über Trakai nach Palanga

Etappe Vilnius - Palange (c) OSM
Etappe Vilnius – Palange (c) OSM

Distanz: ca. 340 km

Ziel: Kurz hinter Vilnius lohnt sich noch ein Besuch in der Wasserburg Trakai. Diese mittelalterliche Burg zählt heute zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Litauen und wird als Museum genutzt.
http://www.trakai-visit.lt/
+370 528 51934 N54.65232 E24.93362

Ziel: An der Ostseeküste planen wir einen unserer letzten Stopps in Palanga. Palanga ist ein kleiner Badeort mit einer langen Geschichte und liegt ca. 20 km nördlich von Klaipeda, unserem Fährort für die Rückfahrt. Palanga war über eine lange Zeit der einzige litauische Zugang zur Ostsee.
Eine der Sehenswürdigkeiten ist das Bernsteinmuseum, das im dortigen Schloss untergebracht ist.
http://www.pgm.lt/index_en.htm
+370 460 53501 N55.90408 E21.06195

Palanga liegt bereits in der Nähe unseres Ausreisehafens Klaipeda, der an die Hauptstadt Vilnius über eine sehr gut ausgebaute Autobahn angebunden ist.

Übernachtung: Camping KarkleCamp
http://www.karklecamp.com/
+370 688 482 80 N55.808327 E21.072863

Alternative Übernachtung: Pajurio Kempingas
http://campingklaipeda.lt/de/haus/
+370 683 25055 N55.7662500 E21.0903330

Alternative Übernachtung: Olandu Kepure
http://www.olandukepure.lt/?lang=en
+370 686 62915 N55.798535 E21.079243

Alternative Übernachtung: Pajurio Takas
http://www.pajuriotakas.lt/en/
+370 601 05001 N55.80842 E21.07328

Alternative Übernachtung: Karkles Kopos
http://www.karkleskopos.lt/en/camping/
+370 687 49456 N55.81011 E21.07272

Einige dieser Campingplätze, die wir bei unserer Reisevorbereitung gefunden haben, liegen so eng beieinander, dass wir nicht sicher sind, ob es separate Plätze sind. Es scheint aber zumindest sichergestellt zu sein, dass man hier an der Ostseeküste einen angenehmen Platz zur Übernachtung findet.


Tag 24: Litauen, von Palanga mit Abstecher an der kurischen Nehrung zur Fähre nach Klaipeda

Etappe Palanga - Klaipeda (c) OSM
Etappe Palanga – Klaipeda (c) OSM

Distanz: ca. 95 km

Ziel: Wer noch nicht dort war, sollte einen Besuch der kurischen Nehrung in Betracht ziehen. Über die kurische Nehrung besteht auch die Einreisemöglichkeit nach Kaliningrad (i.d.R. Visum benötigt!). Für den Besuch des litauischen Teils der Nehrung sei hier exemplarisch das Fischerdorf Pervalka genannt.
N55.419452 E21.065281

Bei der Fahrt über die Nehrung, insbesondere bei der Durchfahrt nach Kaliningrad ist zu berücksichtigen, dass auf beiden Seiten der Grenze für die Befahrung der Nehrung eine Gebühr erhoben wird. Für große Fahrzeuge, wie z.B. unseren GAZ 66 liegt die allein auf der russischen Seite bei mehr als 50 EUR.

Alternative Übernachtung: Camping Nidos kempingas in Nida, nahe der Grenze zu Russland
http://kempingas.lt/de/
+370 682 41150 N55.29877 E20.98245

Dieser Campingplatz scheint der einzige auf der Nehrung zu sein, unsere Erfahrung aus der Vergangenheit ist, dass dort Zimmer sehr leicht ausgebucht sein können und sich auch zum Camping eine Reservierung lohnt. Er machte bei unserem letzten Besuch auf der Nehrung in 2016 einen guten, aber auch gut besuchten Eindruck.

Ziel: Unser Weg führt uns in jedem Fall zum Fährhafen von Klaipeda, wo auch unsere Fähre nach Kiel ablegt.
https://www.dfdsseaways.de/baltikum/faehre/kiel_klaipeda
+49 40 38 903 71 N55.65779 E21.14521

Die Fähre legt planmäßig um 21:00 Uhr ab.


Tag 25: Ostsee, Überfahrt

Fährverbindung Travemünde - Liepaja (c) OSM
Fährverbindung Klaipeda – Kiel (c) OSM

Ziel: Planmäßig erreicht die Fähre den Zielhafen Kiel am Tag nach der Abfahrt um 16:00 nachmittags.
N54.33417 E10.17662

Hier endet unsere Reiseplanung. Wir werden auf dem Weg nach Hause vermutlich noch einer Einladung ins ‚Alte Land‘ folgen. 🙂

Anregungen sind gerne willkommen.

Urlaubsplanung 2017: Baltikum, Sankt Petersburg und Finnland (Teil 6)

This blog entry describes one part of the travel plans for the planned summer trip with our GAZ 66 to the Baltic states, parts of Russia and Finnland.

Dieser und die weiteren Teile der Reiseplanung enthalten diverse Orte, die wir bei unserem diesjährigen Sommerurlaub durch das Baltikum, Teile Russlands und Finnland mit unserem GAZ 66 berücksichtigen wollen. Sie enthalten unsere bisherigen Rechercheergebnisse, aber naturgemäß noch keine Erfahrungswerte.

Tag 18: Finnland und Estland, Helsinki und Tallinn

Etappe Helsinki - Tallinn (c) OSM
Etappe Helsinki – Tallinn (c) OSM

Distanz: ca. 40 km

Besichtigungen in Helsinki, die am Vortag noch nicht durchgeführt werden konnten, sind vor der Überfahrt nach Tallinn geplant.

Abfahrt: Helsinki, Tyynenmerenkatu, Kai nach Tallinn N60.15201 E24.91955

Info: Die Fähren von Helsinki nach Tallinn und retour verkehren einige Male am Tag, so dass mit etwas Wartezeit diese Fähre nicht vorgebucht werden muss.

Ankunft: Tallinn, Hafen Helsingi N59.44538 E24.76230

Fährverbindung Helsinki - Tallinn (c) OSM
Fährverbindung Helsinki – Tallinn (c) OSM

Nachdem der Hinweg unserer geplanten Tour am Tag 6 südlich an Tallinn vorbeiführt, bietet sich spätestens nach der Überfahrt von Helsinki die Besichtigung des estnischen Hauptstadt an.

Ziel: Die Altstadt von Tallinn, früher auch Reval genannt, ist wie zahlreiche Städte an der Ostsee durch den Deutschen Orden geprägt.
https://www.visittallinn.ee/ger
+372 645 7777 N59.43703 E24.74514

Ziel: Besonders sticht hier noch die Alexander-Newski-Kathedrale heraus.
N59.43576 E24.73923

Sehenswürdigkeiten und Camping Tallinn (c) OSM
Sehenswürdigkeiten und Camping Tallinn (c) OSM

Generell bekommen die Campingplätze in Tallinn keine guten Kritiken, sobald wir eigene Erfahrungen haben, werden wir berichten. Vermutlich werden wir daher südlich außerhalb Tallinns übernachten.

Alternative Übernachtung: Tallinn City Camping in Stadtnähe
http://www.tallinn-city-camping.ee/
+372 613 7322 N59.448429 E24.808290

Alternative Übernachtung: Perita Harbour Camping am Hafen beim Jachtclub
N59.467261 E24.825581

Alternative Übernachtung (evtl. nicht mehr geöffnet): Motoklubi kämping „Kalev“
N59.472349 E24.884632

Zusätzlich gibt es zwei Zeltplätze auf der vorgelagerten Insel Aegna:

Zeltplatz: Camping Pöhjarand
N59.585585 E24.749807

Zeltplatz: Camping Sihiotsaalune
N59.583579 E24.780251

Vermutlich werden wir von Tallinn aus noch ein Stück in Richtung Süden fahren. Dort bietet sich dann folgender Campingplatz zur Übernachtung an:

Übernachtung: Vanamõisa Caravanpark Tallinn
http://caravanpark.ee/de/
+372 586 66 696 N59.329894 E24.539662

Info: Dieser Campingplatz ca. 25 km außerhalb Tallinns existiert erst seit 2015 und scheint eine bessere Ausstattung als die näher an Tallinn gelegenen Plätze zu haben, er bekommt auch durchgehend bessere Kritiken.


Tag 19: Estland und Lettland, Südlich von Tallinn zur Ordensburg Cesis

Etappe Tallinn - Ordensburg Cesis (c) OSM
Etappe Tallinn – Ordensburg Cesis (c) OSM

Distanz: ca. 290 km

Ziel: Die Ordensburg Cesis liegt auf Hügeln und Terrassen oberhalb der Gauja am nördlichen Ausgang des Nationalpark Gauja.
http://www.cesis.lv/de
+371 641 61800 N57.31333 E25.27127

Übernachtung: Camping Apalkalns
http://www.apalkalns.lv/de
+371 29 448 188 N57.317547 E25.147764

Hier haben Freunde von uns in 2016 mit ihrem Laster übernachtet, es wurde wohl gerade ein wenig umgebaut, sie hatten einen schönen Platz mit Blick über den See und empfehlen den Platz.


Tag 20: Lettland, Ordensburg Cesis – Riga

Etappe Ordensburg Cesis - Riga (c) OSM
Etappe Ordensburg Cesis – Riga (c) OSM

Distanz: ca. 120 km

Ziel: Die Burg Turaida ist eine markante Burg über dem Gaujatal.
http://www.turaida-muzejs.lv/home_en1/
+371 67 972376 N57.18257 E24.85021

Ziel: Schloss Sigulda liegt ebenfalls in der Nähe des Gaujatals, nur wenige Kilometer südlich von Turaida.
https://www.liveriga.com/de/4286-das-neue-schloss-von-sigulda
+371 67 971335 N57.15588 E24.85037

Bei Bedarf bietet es sich hier an, einen weiteren Zwischenstopp in Riga einzulegen.

Für Insider: Ersatzteile abholen und mitnehmen. 🙂

Übernachtung: Riga Riverside Camping
http://www.rigacamp.lv/
+371 26 343260 und +371 29 466 866 N56.954025 E24.074596

Weitere alternative Übernachtungsmöglichkeiten sind bei Tag 4 beschrieben.


Tag 21: Lettland und Litauen, Riga – Berg der Kreuze

Etappe Riga - Berg der Kreuze (c) OSM
Etappe Riga – Berg der Kreuze (c) OSM

Distanz: 190 km

Ziel: Das Schloss Rundale ist ein prächtig ausgestaltetes barockes Schloss mit 138 Räumen, von denen einige besichtigt werden können. Außen findet sich ein berühmter Rosengarten.
http://www.rundale.net
+371 63 962274 N56.41344 E24.02448

Ziel: Der Berg der Kreuze ist ein litauischer Wallfahrtsort. Er ist mittlerweile wohl sehr touristische geworden, strahlt aber angeblich immer noch eine sehr spezielle Atmosphäre aus.
http://www.hillofcrosses.com/
+370 41 370860 N56.01529 E23.41665

Übernachtung: Camping Kurtuvenai
http://www.kurtuva.lt/DE/editable-separated/id-76/
+370 41 370 333 N55.826812 E23.046599

Alternative Übernachtung: Camping Girele
http://sodybagirele.lt/en/
+370 41 21 10 43 N55.998641 E23.383655

Dieser Platz liegt in unmittelbarer Nähe des Bergs der Kreuze, soll aber durch die in der Nähe verlaufende A12 recht laut sein. Zusätzlich haben Freunde von uns, die dort schon mit ihrem LKW übernachtet haben, dort wohl nicht einmal auf dem Rasen parken dürfen. Für mich klingt das so, als wären große Wohnmobile dort nicht wirklich das Zielpublikum.

Urlaubsplanung 2017: Baltikum, Sankt Petersburg und Finnland (Teil 5)

This blog entry describes one part of the travel plans for the planned summer trip with our GAZ 66 to the Baltic states, parts of Russia and Finnland.

Dieser und die weiteren Teile der Reiseplanung enthalten diverse Orte, die wir bei unserem diesjährigen Sommerurlaub durch das Baltikum, Teile Russlands und Finnland mit unserem GAZ 66 berücksichtigen wollen. Sie enthalten unsere bisherigen Rechercheergebnisse, aber naturgemäß noch keine Erfahrungswerte.

Tag 15: Russland und Finnland, Grenzübergang Niiralan, finnische Seenplatte, Savonlinna

Etappe Russisch-Finnische Grenze - Savonlinna (c) OSM
Etappe Russisch-Finnische Grenze – Savonlinna (c) OSM

Distanz: ca. 170 km

Grenzübergang Niiralan

Die Öffnungszeiten werden unterschiedlich angegeben, mal 08:00-20:00, mal rund um die Uhr.
http://www.rajaliikenne.fi/eng/tietoa_rajaliikenteesta/rajanylityspaikat/niirala.htm
+358 295 5200 N62.17018 E30.63182

Ab hier gibt es jede Menge finnische Landschaft und dazwischen ein paar markante Punkte.

Ziel: Punkaharju
Punkaharju ist bekannt als Ausgangspunkt einer sehr schönen Strecke zwischen den Seen der Seenplatte in Richtung Olavinlinna / Savonlinna.
http://www.visitpunkaharju.fi/en
+358 153 45100 N61.75594 E29.39305

Alternative Übernachtung: Camping Punkaharju
http://www.visitpunkaharju.fi/majoitus
N61.796333 E29.295096

Alternative Übernachtung: Camping Tanhuvaara
http://www.visittanhuvaara.fi/de/tanhuvaara-camping/
+358 155 82 0000 N61.80773 E29.07449

Ziel: Olavinlinna

Info: Olavinlinna ist eine bekannte und sehenswerte Burg in Savonlinna.
+358 155 31 164 N61.86480 E28.89700

Übernachtung: Camping Vuohimäki
N61.86232 E28.80565


Tag 16: Finnland, Savonlinna, südfinnische Landschaft, Heinola

Etappe Savonlinna - Heinola (c) OSM
Etappe Savonlinna – Heinola (c) OSM

Distanz: ca. 200 km

Übernachtung: Camping Heinola
http://www.suomicamping.fi/en/heinasaari
+358 20 719 9775 N61.212406 E26.015327


Tag 17: Finnland, südfinnische Landschaft, Hyvinkää, Helsinki

Etappe Heinola - Helsinki (c) OSM
Etappe Heinola – Helsinki (c) OSM

Distanz: ca. 180 km

Ziel: Hyvinkää

Info: In Hyvinkää befindet sich das finnische Eisenbahnmuseum.
http://rautatiemuseo.fi/en
+358 40 862 5241 N60.63132 E24.85774

Ziel: Helsinki

Info: In Helsinki stechen neben der Festung Suomenlinna auch zahlreiche sakrale und zivile Gebäude als besondere Sehenswürdigkeiten heraus.

Sehenswürdigkeiten Helsinki (c) OSM
Sehenswürdigkeiten Helsinki (c) OSM

Ziel: Festung Suomenlinna
http://www.suomenlinna.fi/de/
+358 295 338 410 N60.14535 E24.98755

Ziel: Finlandia-Halle
https://www.finlandiatalo.fi/en
N60.17588 E24.93463

Ziel: Temppeliaukio-Kirche
http://www.helsinginkirkot.fi/en/churches/rock-church-temppeliaukio
+358 9 2340 6320 N60.17299 E24.92522

Ziel: Dom von Helsinki
N60.17042 E24.95215

Ziel: Deutsche Kirche in Helsinki
N60.16330 E24.95198

Übernachtung: Rastila Camping
http://www.hel.fi/www/Helsinki/fi/kulttuuri-ja-vapaa-aika/muu-vapaa-aika/rastila/
+358 9 310 78517 N60.206822 E25.121042

Urlaubsplanung 2017: Baltikum, Sankt Petersburg und Finnland (Teil 4)

This blog entry describes one part of the travel plans for the planned summer trip with our GAZ 66 to the Baltic states, parts of Russia and Finnland.

Dieser und die weiteren Teile der Reiseplanung enthalten diverse Orte, die wir bei unserem diesjährigen Sommerurlaub durch das Baltikum, Teile Russlands und Finnland mit unserem GAZ 66 berücksichtigen wollen. Sie enthalten unsere bisherigen Rechercheergebnisse, aber naturgemäß noch keine Erfahrungswerte.

Tag 9-11: Russland, Sankt Petersburg

Etappe Sankt Petersburg (c) OSM
Etappe Sankt Petersburg (c) OSM

Für Sankt Petersburg haben wir exemplarisch ein paar der Sehenswürdigkeiten zusammengestellt. Wir planen, die LKWs auf dem Campingplatz bei Schloss Peterhof zu lassen und von dort mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Sankt Petersburg herein zu fahren.

Ziel: Eremitage

Info: Die Eremitage in Sankt Petersburg ist eine Palastanlage, die heute u.a. eines der weltweit bedeutendsten Kunstmuseen beherbergt.
https://www.hermitagemuseum.org/
+7 812 710 90 79 N59.94123 E30.31301

Ziel: Auferstehungskirche

Info: Die Auferstehungskirche ist eine Memorialkirche in Sankt Petersburg. Sie ist das einzige große Kirchengebäude der Petersburger Innenstadt, das nicht italienischen und klassizistischen westlichen Baustilen folgt. Sie wird heute als Museum genutzt.
http://eng.cathedral.ru/
+7 812 315-16-36 N59.94010 E30.32889


Tag 12: Russland, Katharinenpalast, Shlisselburg, Naturpark Gribnoye

Etappe Peterhof - Ladogasee (c) OSM
Etappe Peterhof – Ladogasee (c) OSM

Distanz: ca. 260 km

Aufgrund der Lage südlich von Sankt Petersburg bietet sich der Besuch des Katharinenpalastes auf der Weiterfahrt von Peterhof nach Shlisselburg an. Informationen zu Shlisselburg finden sich gelegentlich auch unter der Schreibweise Schlüsselburg.

Ziel: Katharinenpalast und Bernsteinzimmer

Info: Der Katharinenpark befindet sich in Puschkin etwa 25 Kilometer südlich von Sankt Petersburg. Er ist einer der fünf Landschaftsparks der Stadt und beherbergt den Katharinenpalast. Dieser wurde nach dem Zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut und beherbergt die Rekonstruktion des Bernsteinzimmers.
http://eng.tzar.ru/
+7 812 415 76 67 N59.71612 E30.39563

Ziel: Festung Shlisselburg

Info: Die historische Altstadt mit der Festung Shlisselburg wurden 1990 von der UNESCO in die Liste des Weltkultur- und Naturerbes der Menschheit aufgenommen.
http://www.spbmuseum.ru/themuseum/museum_complex/oreshek_fortress/?lang_ui=en
+7 812 230 64 31 N59.958029 E31.031633
Die Festung liegt auf einer vorgelagerten Insel, die Zielkoordinate ist zwecks Anfahrbarkeit auf das Festland außerhalb der Altstadt Shlisselburgs verlegt.

Übernachtung: Naturpark Gribnoye
http://ooptlo.ru/
N60.61053 E29.34585
Es ist unklar, ob hier eine legale Übernachtungsmöglichkeit besteht.


Tag 13: Russland, Wyborg

Etappe Wyborg - Walaam (c) OSM
Etappe Wyborg – Walaam (c) OSM

Distanz: ca. 240km

Ziel: Wyborg

Info: Wyborg ist insbesondere wegen seiner Burg und der Altstadt sehenswert.
N60.71564 E28.72953

Übernachtung: Camping Rantala
http://rantala.ru/glavnaya/welcome.html
+7 921 796 66 97 N61.43767 E30.23767


Tag 14: Russland, Ladogasee, Kloster Walaam, weiter in Richtung finnischer Grenze

Etappe Ladogasee - Richtung finnische Grenze (c) OSM
Etappe Ladogasee – Richtung finnische Grenze (c) OSM

Distanz: ca. 130 km

Ziel am Festland: Fähre zur Klosterinsel Walaam
Es gibt von unterschiedlichen Orten aus Fährverbindungen zum Kloster Walaam, wir haben jedoch bisher noch keine präzisen Abfahrtinformationen gefunden.
N61.69971 E30.69106

Ziel: Klosterinsel Walaam

Info: Das Kloster Walaam ist ein stauropegisch-orthodoxes Kloster in Karelien im Nordwesten Russlands. Es liegt auf der Insel Walaam im Ladogasee.
https://valaam.ru/monastery/eng.php
+7 814 304 45 84 N61.389018 E30.944250

Übernachtung: Camping am Hotel Arsenal
http://www.tour-arsenal.ru/
+7 921 604 78 16 und +7 921 604 40 33 N62.13093 E30.74995

Urlaubsplanung 2017: Baltikum, Sankt Petersburg und Finnland (Teil 3)

This blog entry describes one part of the travel plans for the planned summer trip with our GAZ 66 to the Baltic states, parts of Russia and Finnland.

Dieser und die weiteren Teile der Reiseplanung enthalten diverse Orte, die wir bei unserem diesjährigen Sommerurlaub durch das Baltikum, Teile Russlands und Finnland mit unserem GAZ 66 berücksichtigen wollen. Sie enthalten unsere bisherigen Rechercheergebnisse, aber naturgemäß noch keine Erfahrungswerte.

Tag 5: Lettland und Estland, Riga, Rigaer Meerbusen, Pärnu

Etappe Riga - Pärnu (c) OSM
Etappe Riga – Pärnu (c) OSM

Distanz: ca. 185 km

Nachdem wir die weiteren Sehenswürdigkeiten in Riga gesehen haben, geht es entlang der Küste weiter nach Estland.

Alternative Übernachtung: Camping Lauču akmens
http://www.laucakmens.lv/main.php?language=eng
+371 26350536 N57.367124 E24.402365

Dieser Platz passt in den Übernachtungsrhythmus unserer Tour nicht ganz rein, bekommt aber sehr gute Kritiken. Eine besondere Empfehlung gab es für das Frühstücksbuffet und das Restaurant mit Terrasse direkt am Meer. Auch die Lage spricht für sich. Ausgeschildert ist er mit einem einfachen Holzschild von der Straße aus, danach geht es noch ein ganzes Stück durch den Wald. (Danke an Chris!)

Mittlerweile haben wir von anderen Freunden ebenfalls eine Empfehlung für diesen Platz erhalten, vor allem mit Hinweis auf ein gutes Restaurant mit Terrasse und Meerblick. So langsam mache ich mir Gedanken, ob das nicht ein Zwischenstopp zum Mittagessen wird.

Ziel: Pärnu Strand und Promenade

Info: Pärnu ist ein estnischer Badeort am nördlichen Ende des Rigaer Meerbusens. Die dortige Ordensburg wurde um 1265 erstmals erwähnt.
http://www.parnu.ee/index.php/en/
N58.37444 E24.50154

Übernachtung: Konse Motel Caravan Camping
http://www.konse.ee/de/
+372 5343 5092 N58.385116 E24.526432


Tag 6: Estland, Eisenbahnmuseum Haapsalu, Lahemaa Nationalpark

Etappe Pärnu - Lahemaa (c) OSM
Etappe Pärnu – Lahemaa (c) OSM

Distanz: ca. 300 km

Von Pärnu geht es über Haapsalu vorbei an Tallinn zum Lahemaa Nationalpark.

Ziel: Estnisches Eisenbahnmuseum in Haapsalu

Info: Haapsalu ist ein alter estnischer Kurort an der Ostsee. Hier endete früher die heute teilweise abgebaute Eisenbahnstrecke von Keila bei Tallinn.
http://www.salm.ee/en/museums/railway-and-communications-museum/
+372 473 4574 N58.938217 E23.532289

Ziel: Lahemaa Nationalpark

Info: Der Lahemaa Nationalpark wurde 1971 als erster Nationalpark der Sowjetunion gegründet, um die nordestnische Landschaft, das dortige Ökosystem und die Artenvielfalt als „estnisches Erbe“ zu erhalten und erstreckt sich über eine Fläche von 72.500 Hektar, Teile davon auf dem Meer.
http://www.keskkonnaamet.ee/lahe-eng
N59.51275 E25.95477

Übernachtung: beim Restaurant Lahemaa Kohvikann
http://kohvikann.ee/de/
+372 3234148, Mobil +372 53877729 und +372 53911473 N59.506800 E25.962419

Das Restaurant ist von Donnerstag bis Sonntag geöffnet.

Alternative Übernachtung: Lepispea Caravan & Camping an der Küste
http://www.lepispea.eu/
+372 545 01 522 N59.575925 E25.935738


Tag 7: Estland, Lahemaa Nationalpark, Herrenhaus Sagadi Küla, Weiterfahrt in Richtung Narva

Etappe Lahemaa - Narva (c) OSM
Etappe Lahemaa – Narva (c) OSM

Distanz: ca. 140 km

Dieser Tag ist ebenfalls für den Besuch des Lahemaa Nationalparks vorgesehen.

Ziel: Gutshof und Herrenhaus Sagadi Küla
https://www.visitestonia.com/de/gutshof-sagadi
+372 676 7888 N59.53808 E26.08470

Abends bietet es sich an, bereits in Richtung der russischen Grenze zu fahren. Wichtig: Die Grenzübergänge von Estland nach Russland haben eine begrenzte Kapazität, der Übertritt sollte mit ein paar Tagen Vorlauf dort reserviert / gebucht werden.

Übernachtung: beim Laagna Hotell
http://www.laagna.ee/eng/touring-caravan-storage.html
+372 39 25 900 N59.395724 E27.968308

Info: Der Campingplatz beim Hotel Laagna liegt ca. 12 km vor Narva, von dort aus ist die Grenze in Richtung Sankt Petersburg gut erreichbar.


Tag 8: Estland und Russland, Grenzübertritt Narva, Peterhof

Etappe Narva - Peterhof (c) OSM
Etappe Narva – Peterhof (c) OSM

Distanz: ca. 150 km

Der Grenzübertritt in Narva sollte unbedingt vorab gebucht werden, ansonsten ist mit erheblichen Abfertigungszeiten zu rechnen. Ob für große Wohnmobile oder vergleichbare Fahrzeuge wie unseren GAZ 66 die PKW-Spur oder die LKW-Spur zu nutzen ist, haben wir versucht, über die estnische Botschaft zu klären. Die Antwort ist, dass wir die LKW-Spur benutzen dürfen.

Gebucht werden muss unser GAZ 66 (über 3,5 to zGG.) als Fahrzeug der Kategorie C.

Kontrollpunkt vor dem Grenzübergang Narva: GoSwift Queue Management System
https://www.eestipiir.ee/yphis/index.action?request_locale=en
+372 6123000 N59.376111 E28.196667

Grenzübergang Narva: Grenze ist in diesem Bereich der Fluss Narva
N59.37662 E28.20443

Für Reisen nach Russland wird i.d.R. ein Visum benötigt.

Ziel: Schloss Peterhof

Schloss Peterhof ist eine russische Palastanlage am Finnischen Meerbusen, 30 Kilometer westlich von Sankt Petersburg und ist seit 1990 Weltkulturerbe der UNESCO. Neben der Besichtigung der Schlossanlage wollen wir von Peterhof aus auch die Besichtigungen in Sankt Petersburg durchführen, um nicht mit dem GAZ nach Sankt Petersburg fahren zu müssen.
http://peterhofmuseum.ru/
+7 812 450-56-52 N59.88042 E29.90660

Übernachtung: Camp Tom am Schloss Peterhof
http://en.russiancampings.com/petrodvorecz-shuvalovka.html
+7 812 952 15 20 N59.87014 E29.97892

Alternative Übernachtung: Stellplatz Baltic Parking in Strelna am Yachthafen
+7 921 771 76 60 N59.86015 E30.04623

Alternative Übernachtung: Stellplatz am Baltic Star Hotel in Strelna
http://www.balticstar-hotel.ru/en
+7 812 438 57 02 N59.856688 E30.064459

Urlaubsplanung 2017: Baltikum, Sankt Petersburg und Finnland (Teil 2)

This blog entry describes one part of the travel plans for the planned summer trip with our GAZ 66 to the Baltic states, parts of Russia and Finnland.

Dieser und die weiteren Teile der Reiseplanung enthalten diverse Orte, die wir bei unserem diesjährigen Sommerurlaub durch das Baltikum, Teile Russlands und Finnland mit unserem GAZ 66 berücksichtigen wollen. Sie enthalten unsere bisherigen Rechercheergebnisse, aber naturgemäß noch keine Erfahrungswerte.

Tag 1: Deutschland, Anreise nach Travemünde

Ziel: Travemünde

Info: Travemünde ist Abfahrtort der Fähre nach Liepaja. Besichtigenswert ist von hier aus auch Lübeck.

Übernachtung: Park & Sail am Yachthafen
http://www.park-and-sail.de/
+49 4502 75755 N53.955344 E10.861995

Alternative Übernachtung: Platz Brook
öffentlicher Parkplatz östlich von Travemünde gelegen, ohne Infrastruktur, Priwallfähre bis zu 7,5 to
N54.002930 E11.043443

Alternative Übernachtung: Platz am Golfplatz
öffentlicher Parkplatz in Travemünde
N53.975631 E10.878166


Tag 2: Deutschland, Travemünde, abends Einchecken auf der Fähre

Ziel: Liepaja

Info: Einzige Fährgesellschaft auf der Strecke Travemünde-Liepaja ist derzeit Stena Line

Abfahrt: Skandinavienkai Travemünde N53.940174 E10.859083

Die Überfahrt dauert planmäßig 28 Stunden, man erreicht Liepaja also um 01:00 Uhr nachts.


Tag 3: Ostsee, Überfahrt

Fährverbindung Travemünde - Liepaja (c) OSM
Fährverbindung Travemünde – Liepaja (c) OSM

Ganztägig an Bord der Fähre.


Tag 4: Lettland, Liepaja, frühmorgens Ankunft in Liepaja, später Weiterfahrt nach Riga

Etappe Liepaja - Riga (c) OSM
Etappe Liepaja – Riga (c) OSM

Distanz: ca. 230 km

Ankunft: Hafen Liepāja N56.527631 E20.996041

Alternative Übernachtung: BB Camping
http://www.bbcamping.lv/
+371 24 339 965 und +371 26146183 N56.56403 E21.01679

Der Campingplatz befindet sich ca. 5 km von der Fähre entfernt nördlich. Aufgrund der nächtlichen Fährankunft muss der Campingplatz über die späte Ankunft informiert werden.

Der Campingplatz ist auf direkter Strecke nur über eine auf 5 to begrenzte Brücke erreichbar, die scheidet für uns aus, der Umweg ist relativ lang. Da schafft man es dann auch gleich bis nach Vinrozes.

Da wir mittlerweile aufgrund von Änderungen im Fahrplan der Fähre einen Tag früher abfahren und auch bereits um 22:00 statt um 01:00 mitten in der Nacht ankommen, wird unsere Übernachtung wohl in Vinrozes eingelegt.

Übernachtung: Camping Vinrozes
http://www.vinrozes.lv/
+371 29 255 854 N56.619321 E21.378976

Dieser Campingplatz liegt ca. 30 km von der Fähre entfernt im Landesinneren. Rainer war schon da und hat viel Gutes berichtet. Aufgrund der oben beschriebenen Anpassungen an der Tour wird das dann wohl unser erster Platz in Lettland.

Besichtigung: Jurmala Strand und Promenade
N56.97105 E23.77865

Jurmala ist ein Kurort an der Küste mit weißem Sandstrand und schöner Promenade. Es wird eine spezielle Straßenbenutzungsgebühr erhoben. Nach Riga sind es von hier noch ca. 10 km. Für mich klingt das aktuell nicht nach einem Zwischenstopp mit den LKWs, sondern nach einem Ausflug zum Kaffee von Riga aus.

Ziel: Riga

Riga ist lettische Hauptstadt mit ca. 700.000 Einwohnern. Insbesondere die Altstadt verfügt über schöne Jugendstilgebäude.

Besichtigung: House of Blackheads und die Altstadt von Riga
N56.94713 E24.10690

Das Schwarzhäupterhaus ist ein in gotischem Stil errichtetes Gildenhaus am Altmarkt, von hier aus bietet es sich an, die Alt- und Innenstadt zu besichtigen.

Übernachtung: Riga Riverside Camping
http://www.rigacamp.lv/
+371 26 343260 und +371 29 466 866 N56.954025 E24.074596

Alternative Übernachtung: Riga City Camping
http://rigacamping.lv/
+371 67 067 519 N56.956357 E24.080691

Alternative Übernachtung: Riverside Camping
http://riversidecamping.lv/en/camping/
+371 67613447 und +371 26658899 N56.965771 E24.080347

Unser privates Sonderprogramm an Tag 4 oder 5: Bier mit Wolfram. 🙂