Paketdienste, eBay-Lieferanten und Verpackungen

For our GAZ 66 we orderes a set of 4 Chassis stands. These were available via eBay for a good price.

Delivery by DPD was a disaster, it took more than two days to finally find them in a nearby depot. DPD stated the problem was caused by bad packing. I do not believe that this is a plausible cause for loosing the stickers on the packet.

Pünktlich nach Abschluss der Arbeiten an den Rädern (OK, irgendwann geht’s da noch weiter) haben wir dann auch noch einen Satz Unterstellböcke bestellt. Die gab es gerade günstig, die Kritiken zu den Böcken in den Foren unserer Wahl 🙂 waren auch (berechtigt) gut und wir wollen ja bei längerer Standzeit auch eckig gestandene Reifen vermeiden.

DPD hat artig versucht, die Böcke zuzustellen, es war aber mal wieder keiner zuhause. Dafür war der DPD-Fahrer mit dem Ausfüllen der Karte wohl überfordert, immerhin schafft er es im Gegensatz zu seinem Kollegen von GLS, überhaupt eine Karte einzuwerfen.

Am nächsten Tag konnte ich den Fahrer dann eher zufällig einfangen, an die – etwas unhandliche und schwere – Ladung vom Vortag konnte er sich noch erinnern. Die hatte er aber nicht mehr dabei, weil am Morgen auf dem Paket der Barcode gefehlt hätte, der beim ersten Versuch noch da war. Wo dieser Barcode – außerhalb der Verantwortung von DPD – verschollen sein soll, konnte mir bisher noch niemand erklären.

Laut Tracking war die Lieferung am ersten Tag um 18:55 wieder im Depot eingegangen, danach verlor sich die Spur.

Mehrere längere Besuche der Warteschleife der DPD-Hotline ergaben zwar zwei versprochene Rückrufe und eine unterbrochene Leitung, allerdings kein Ergebnis, damit war die Aussage des Fahrers, dass die Böcke wahrscheinlich wieder unterwegs zum Lieferanten sind, das konkreteste Ergebnis.

Danach ein direkter Anruf bei der mittlerweile recherchierten Rufnummer des Depots, schade dass der befreundete Depotleiter dort seit wenigen Jahren im Ruhestand ist. Wieder das Versprechen eines Rückrufs, der aber auf sich warten lässt.

Nach einer knappen Stunde Wartezeit habe ich dann entschieden, selbst ins Depot zu fahren und die Sache in die Hand zu nehmen, was üblicherweise nicht zu Begeisterung beim lokalen Personal führt, aber dafür hilft, Probleme zu lösen.

Das Personal im Lager war dann auch tatsächlich in der Lage, das Paket wiederzufinden, angeblich war der Lieferant, der zwei Pakete zusammengebündelt hatte, der Verursacher des Problems, weil er eine ungeeignete Plastikfolie um die Kartons gewickelt hat und der darauf befindliche Aufkleber nicht gehalten hat. Stabil verpackt sieht allerdings auch für mich anders aus…

Paket bei DPD
Paket bei DPD

Zumindest haben wir die Böcke damit noch eingefangen und mittlerweile in der Halle stehen.

rote Böcke geschossen
rote Böcke geschossen

Der erste der zugesagten Rückrufe kam übrigens – mit der Information, dass man da am besagten Tag überhaupt nichts mehr tun kann – in dem Moment, in dem der Lagerarbeiter bei DPD gerade mit dem Paket um die Ecke kam, alle weiteren Rückrufe stehen noch aus.

Ob ich Nerven und Zeit aufwende, dem Verkäufer zu erklären, dass ich gerne ein paar Euro mehr bezahle, wenn dafür ordentlich verpackt wird, habe ich noch nicht entschieden.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Paketdienste, eBay-Lieferanten und Verpackungen”

  1. Haí,

    im Allgemeinen habe ich den DPD noch als einen der zuverlässigsten Paketdienstleister kennengelernt. Allerdings sind die Paketdienste leider auch immer nur so gut, wie die Mitarbeiter in den Hubs oder Depots.
    Schlechte Verpackungen – gerade bei Sendungen aus Asien beliebt – führen da gerne zu Problemen. Seid froh, dass nicht gleich die ganzen Kartons aufgerissen sind und Zeug rausgefallen.

    Der Weg direkt zum Depot ist im Zweifel der Beste. Telefonisch kommt man fast immer nur bei einer Hotline raus. Die nehmen zwar das Problem ganz „Kundenfreundlich“ auf – dass sich darum jemand kümmert, den Eindruck hat man aber leider selten. Bei keinem der Dienstleister.

    Letztlich sind die Böcke ja da angekommen, wo sie benötigt werden.

    Nur das zählt :-/

    Den Ärger muss man wohl auf dem Konto Lebenserfahrung verbuchen 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s