Urlaubsplanung 2017: Baltikum, Sankt Petersburg und Finnland (Teil 7)

This blog entry describes one part of the travel plans for the planned summer trip with our GAZ 66 to the Baltic states, parts of Russia and Finnland.

Dieser und die weiteren Teile der Reiseplanung enthalten diverse Orte, die wir bei unserem diesjährigen Sommerurlaub durch das Baltikum, Teile Russlands und Finnland mit unserem GAZ 66 berücksichtigen wollen. Sie enthalten unsere bisherigen Rechercheergebnisse, aber naturgemäß noch keine Erfahrungswerte.

Tag 22: Litauen, Vilnius

Etappe Berg der Kreuze - Vilnius (c) OSM
Etappe Berg der Kreuze – Vilnius (c) OSM

Distanz: ca. 270 km

Ziel: Der Mittelpunkt Europas liegt ca. 25 km nördlich von Vilnius und wurde in 2004 anlässlich der Beitritts Litauens zur EU mit einem Obelisk geschmückt.
N54.906503 E25.318986

Ziel: Die litauische Hauptstadt Vilnius ist eine der größten Städte im Baltikum. Insbesondere die Altstadt verfügt über zahlreiche barocke Bauwerke und wurde 1994 zum UNESCO-Welterbe erklärt. Eine der herausragenden Kirchen ist St. Anne.
http://www.vilnius.lt/kalbos/?lang=en
+370 5 211 2823 N54.68315 E25.29280

Ziel: Ein weiteres herausragendes Bauwerk ist die Kirche St. Peter und Paul. Sie ist ein Vertreter des barocken Baustils und beeindruckt insbesondere durch ihre meisterhaften Stuckarbeiten, die das gesamte Innere der Kirche ausfüllen.
http://www.vilnensis.lt/?lang=en
+370 5 234 0229 N54.69411 E25.30619

Übernachtung: Vilnius City Camping
http://www.vilnius-camping.lt/
+370 629 72223 N54.6803 E25.2260

Alternative Übernachtung: Downtown Forrest Hotel & Camping
http://downtownforest.lt/
+370 686 84523 N54.677793 E25.302165


Tag 23: Litauen, von Vilnius über Trakai nach Palanga

Etappe Vilnius - Palange (c) OSM
Etappe Vilnius – Palange (c) OSM

Distanz: ca. 340 km

Ziel: Kurz hinter Vilnius lohnt sich noch ein Besuch in der Wasserburg Trakai. Diese mittelalterliche Burg zählt heute zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Litauen und wird als Museum genutzt.
http://www.trakai-visit.lt/
+370 528 51934 N54.65232 E24.93362

Ziel: An der Ostseeküste planen wir einen unserer letzten Stopps in Palanga. Palanga ist ein kleiner Badeort mit einer langen Geschichte und liegt ca. 20 km nördlich von Klaipeda, unserem Fährort für die Rückfahrt. Palanga war über eine lange Zeit der einzige litauische Zugang zur Ostsee.
Eine der Sehenswürdigkeiten ist das Bernsteinmuseum, das im dortigen Schloss untergebracht ist.
http://www.pgm.lt/index_en.htm
+370 460 53501 N55.90408 E21.06195

Palanga liegt bereits in der Nähe unseres Ausreisehafens Klaipeda, der an die Hauptstadt Vilnius über eine sehr gut ausgebaute Autobahn angebunden ist.

Übernachtung: Camping KarkleCamp
http://www.karklecamp.com/
+370 688 482 80 N55.808327 E21.072863

Alternative Übernachtung: Pajurio Kempingas
http://campingklaipeda.lt/de/haus/
+370 683 25055 N55.7662500 E21.0903330

Alternative Übernachtung: Olandu Kepure
http://www.olandukepure.lt/?lang=en
+370 686 62915 N55.798535 E21.079243

Alternative Übernachtung: Pajurio Takas
http://www.pajuriotakas.lt/en/
+370 601 05001 N55.80842 E21.07328

Alternative Übernachtung: Karkles Kopos
http://www.karkleskopos.lt/en/camping/
+370 687 49456 N55.81011 E21.07272

Einige dieser Campingplätze, die wir bei unserer Reisevorbereitung gefunden haben, liegen so eng beieinander, dass wir nicht sicher sind, ob es separate Plätze sind. Es scheint aber zumindest sichergestellt zu sein, dass man hier an der Ostseeküste einen angenehmen Platz zur Übernachtung findet.


Tag 24: Litauen, von Palanga mit Abstecher an der kurischen Nehrung zur Fähre nach Klaipeda

Etappe Palanga - Klaipeda (c) OSM
Etappe Palanga – Klaipeda (c) OSM

Distanz: ca. 95 km

Ziel: Wer noch nicht dort war, sollte einen Besuch der kurischen Nehrung in Betracht ziehen. Über die kurische Nehrung besteht auch die Einreisemöglichkeit nach Kaliningrad (i.d.R. Visum benötigt!). Für den Besuch des litauischen Teils der Nehrung sei hier exemplarisch das Fischerdorf Pervalka genannt.
N55.419452 E21.065281

Bei der Fahrt über die Nehrung, insbesondere bei der Durchfahrt nach Kaliningrad ist zu berücksichtigen, dass auf beiden Seiten der Grenze für die Befahrung der Nehrung eine Gebühr erhoben wird. Für große Fahrzeuge, wie z.B. unseren GAZ 66 liegt die allein auf der russischen Seite bei mehr als 50 EUR.

Alternative Übernachtung: Camping Nidos kempingas in Nida, nahe der Grenze zu Russland
http://kempingas.lt/de/
+370 682 41150 N55.29877 E20.98245

Dieser Campingplatz scheint der einzige auf der Nehrung zu sein, unsere Erfahrung aus der Vergangenheit ist, dass dort Zimmer sehr leicht ausgebucht sein können und sich auch zum Camping eine Reservierung lohnt. Er machte bei unserem letzten Besuch auf der Nehrung in 2016 einen guten, aber auch gut besuchten Eindruck.

Ziel: Unser Weg führt uns in jedem Fall zum Fährhafen von Klaipeda, wo auch unsere Fähre nach Kiel ablegt.
https://www.dfdsseaways.de/baltikum/faehre/kiel_klaipeda
+49 40 38 903 71 N55.65779 E21.14521

Die Fähre legt planmäßig um 21:00 Uhr ab.


Tag 25: Ostsee, Überfahrt

Fährverbindung Travemünde - Liepaja (c) OSM
Fährverbindung Klaipeda – Kiel (c) OSM

Ziel: Planmäßig erreicht die Fähre den Zielhafen Kiel am Tag nach der Abfahrt um 16:00 nachmittags.
N54.33417 E10.17662

Hier endet unsere Reiseplanung. Wir werden auf dem Weg nach Hause vermutlich noch einer Einladung ins ‚Alte Land‘ folgen. 🙂

Anregungen sind gerne willkommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s