Helsinki: Architektur und andere Impressionen

Helsinki is a city that is well known for an interesting mix of architectural styles and – at least during summer – lively activity in the city. My personal favorite is the Rock Church, looking unspectacular from outside but having a very special atmosphere inside.

Von Rastila konnten wir sehr gut die Helsinkier Innenstadt besichtigen. Das Tagesticket machte es sehr bequem, von einer Stelle in der Stadt zur nächsten zu kommen oder auch einfach mal eine Runde Straßenbahn als Stadtrundfahrt zu fahren.

Gerade in der hellen Jahreszeit tobt das Leben in Helsinki förmlich, wahrscheinlich werden da die fehlenden Aktivitäten aus den dunklen Wintermonaten nachgeholt. Es lohnt sich, sich einfach in die Stadt zu setzen und Leute zu beobachten.

vom Balkon aus hat man die beste Aussicht
vom Balkon aus hat man die beste Aussicht

Besonders gut gefällt mir der Mix an unterschiedlichen Architekturen moderner und klassischer Zeit, mein persönlicher Favorit ist und bleibt die Felsenkirche (Temppeliaukion Kirkko), obwohl diese mittlerweile als touristisches Ziel entdeckt wurde und entsprechend stark frequentiert ist. Bei unserem Besuch war zumindest gerade kein Kreuzfahrtschiff angekommen…

Eingang zur Temppeliaukion Kirkko
Eingang zur Temppeliaukion Kirkko
Kupferkuppel in der Temppeliaukion Kirkko
Kupferkuppel in der Temppeliaukion Kirkko
Lichtspiele in der Temppeliaukion Kirkko
Lichtspiele in der Temppeliaukion Kirkko

Weit sichtbar ist die Kallio-Kirche, die in nationalromantischem Stil gebaut ist und sich im gleichnamigen Kallioviertel befindet. Dieses Stadtviertel scheint derzeit eines der In-Viertel in Helsinki zu sein.

Kallio-Kirche
Kallio-Kirche

Es finden sich aber auch eine Menge Gebäude, die vom Jugendstil beeinflusst sind.

Wohnhaus in Helsinki
Wohnhaus in Helsinki

Dieses Gebäude am See erinnerte uns sehr an Häuser, die wir in baltischen Seebädern gesehen haben. Auch hier gilt: Lage ist durch nichts zu ersetzen.

Haus am See
Haus am See

Unweit davon befand sich dann in ebenso guter Lage die Finlandia-Halle, gebaut nach Plänen des finnischen Architekten und Städteplaners Alvar Aalto.

Finlandia-Halle
Finlandia-Halle

Im alten Stadtzentrum gibt es dann aber auch mindestens genauso sehenswerte klassische Gebäude wie den Helsinkier Dom und das Senatsgebäude am zentral gelegenen Senatsplatz.

Dom in Helsinki
Dom in Helsinki
Senatsplatz mit Senatsgebäude in Helsinki
Senatsplatz mit Senatsgebäude in Helsinki

Auch am Hafen findet sich ein netter Mix aus klassisch und modern.

Ensemble beim Hafen
Ensemble beim Hafen

Das Feuerschiff Relandersgrund liegt heute fest im Hafen und wird museal erhalten und als Restaurant genutzt.

ehem. Feuerschiff Relandersgrund
ehem. Feuerschiff Relandersgrund
Advertisements

Ein Kommentar zu “Helsinki: Architektur und andere Impressionen”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s