Urlaubsplanung 2017: Baltikum, Sankt Petersburg und Finnland (Teil 2)

This blog entry describes one part of the travel plans for the planned summer trip with our GAZ 66 to the Baltic states, parts of Russia and Finnland.

Dieser und die weiteren Teile der Reiseplanung enthalten diverse Orte, die wir bei unserem diesjährigen Sommerurlaub durch das Baltikum, Teile Russlands und Finnland mit unserem GAZ 66 berücksichtigen wollen. Sie enthalten unsere bisherigen Rechercheergebnisse, aber naturgemäß noch keine Erfahrungswerte.

Tag 1: Deutschland, Anreise nach Travemünde

Ziel: Travemünde

Info: Travemünde ist Abfahrtort der Fähre nach Liepaja. Besichtigenswert ist von hier aus auch Lübeck.

Übernachtung: Park & Sail am Yachthafen
http://www.park-and-sail.de/
+49 4502 75755 N53.955344 E10.861995

Alternative Übernachtung: Platz Brook
öffentlicher Parkplatz östlich von Travemünde gelegen, ohne Infrastruktur, Priwallfähre bis zu 7,5 to
N54.002930 E11.043443

Alternative Übernachtung: Platz am Golfplatz
öffentlicher Parkplatz in Travemünde
N53.975631 E10.878166


Tag 2: Deutschland, Travemünde, abends Einchecken auf der Fähre

Ziel: Liepaja

Info: Einzige Fährgesellschaft auf der Strecke Travemünde-Liepaja ist derzeit Stena Line

Abfahrt: Skandinavienkai Travemünde N53.940174 E10.859083

Die Überfahrt dauert planmäßig 28 Stunden, man erreicht Liepaja also um 01:00 Uhr nachts.


Tag 3: Ostsee, Überfahrt

Fährverbindung Travemünde - Liepaja (c) OSM
Fährverbindung Travemünde – Liepaja (c) OSM

Ganztägig an Bord der Fähre.


Tag 4: Lettland, Liepaja, frühmorgens Ankunft in Liepaja, später Weiterfahrt nach Riga

Etappe Liepaja - Riga (c) OSM
Etappe Liepaja – Riga (c) OSM

Distanz: ca. 230 km

Ankunft: Hafen Liepāja N56.527631 E20.996041

Alternative Übernachtung: BB Camping
http://www.bbcamping.lv/
+371 24 339 965 und +371 26146183 N56.56403 E21.01679

Der Campingplatz befindet sich ca. 5 km von der Fähre entfernt nördlich. Aufgrund der nächtlichen Fährankunft muss der Campingplatz über die späte Ankunft informiert werden.

Der Campingplatz ist auf direkter Strecke nur über eine auf 5 to begrenzte Brücke erreichbar, die scheidet für uns aus, der Umweg ist relativ lang. Da schafft man es dann auch gleich bis nach Vinrozes.

Da wir mittlerweile aufgrund von Änderungen im Fahrplan der Fähre einen Tag früher abfahren und auch bereits um 22:00 statt um 01:00 mitten in der Nacht ankommen, wird unsere Übernachtung wohl in Vinrozes eingelegt.

Übernachtung: Camping Vinrozes
http://www.vinrozes.lv/
+371 29 255 854 N56.619321 E21.378976

Dieser Campingplatz liegt ca. 30 km von der Fähre entfernt im Landesinneren. Rainer war schon da und hat viel Gutes berichtet. Aufgrund der oben beschriebenen Anpassungen an der Tour wird das dann wohl unser erster Platz in Lettland.

Besichtigung: Jurmala Strand und Promenade
N56.97105 E23.77865

Jurmala ist ein Kurort an der Küste mit weißem Sandstrand und schöner Promenade. Es wird eine spezielle Straßenbenutzungsgebühr erhoben. Nach Riga sind es von hier noch ca. 10 km. Für mich klingt das aktuell nicht nach einem Zwischenstopp mit den LKWs, sondern nach einem Ausflug zum Kaffee von Riga aus.

Ziel: Riga

Riga ist lettische Hauptstadt mit ca. 700.000 Einwohnern. Insbesondere die Altstadt verfügt über schöne Jugendstilgebäude.

Besichtigung: House of Blackheads und die Altstadt von Riga
N56.94713 E24.10690

Das Schwarzhäupterhaus ist ein in gotischem Stil errichtetes Gildenhaus am Altmarkt, von hier aus bietet es sich an, die Alt- und Innenstadt zu besichtigen.

Geplante, aber ausgefallene Übernachtung: Riga Riverside Camping
http://www.rigacamp.lv/
+371 26 343260 und +371 29 466 866 N56.954025 E24.074596
Dieser Campingplatz existiert wohl Stand Mitte Mai 2017 nicht mehr, wir haben ein verlassenes Gebäude, eine ungepflegte Fläche und je einen alten Wohnwagen und ein Wohnmobil gefunden, Spuren eines aktiven Campingplatzes waren nicht mehr zu erkennen, unter der Telefonnummer von der Webseite war niemand erreichbar.

Alternative Übernachtung: Riga City Camping
http://rigacamping.lv/
+371 67 067 519 N56.956357 E24.080691
Bei diesem Campingplatz handelt es sich um den Parkplatz hinter der Messehalle. Er existiert Mitte Mai 2017, versprühte aber nach unserem Eindruck nicht den gewünschten Charme, weshalb wir einfach ca. 500 m weiter gefahren sind und den Campingplatz am Ende der Insel am Yachthafen genommen haben.

Übernachtung: Riverside Camping
http://riversidecamping.lv/en/camping/
+371 67613447 und +371 26658899 N56.965771 E24.080347

Unser privates Sonderprogramm an Tag 4 oder 5: Bier mit W. 🙂

Advertisements

Ein Kommentar zu “Urlaubsplanung 2017: Baltikum, Sankt Petersburg und Finnland (Teil 2)”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s